Es ist nie zu spät!

Die Digitalisierung erfordert neue Kompetenzen, also auch neue Ausbildungen. Was vor 30 Jahren gelernt wurde, ist womöglich heute nichts mehr wert auf dem Arbeitsmarkt. Man muss sich also weiterbilden oder das, was man sich in langen Jahren angeeignet hat, validieren lassen. Vielleicht will man nach 30 Jahren im gleichen Unternehmen mit den immer gleichen Aufgaben auch eine neue Karriere anpeilen. Auch als Erwachsene/r ist es nie zu spät, einen neuen Beruf zu lernen, noch eine Weiterbildung auf das Wissen und Können hinzuzufügen. In diesem einen Leben. Ich unterstütze dich in dieser Zielerreichung. Mit einem E-Assessment testen wir Können, Wissen und Sein.