Lasse niemals zu, dass andere bestimmen, wo die Grenzen deiner Träume sind. Michelle Obama

 

 


über mich

Mein weg

  • Seit 2013 Coach und Unternehmerin
  • Betriebliche Mentorin FA
  • CAS Coaching, PH Zug
  • Dipl. Coach SCA 
  • Zertifizierte Embodiment Communication-Trainerin
  • Erwachsenbildnerin SVEB 1 
  • Personalfachfrau FA
  • Langjährige Erfahrung in der HR-Verantwortung und als Rekrutierungsspezialistin (Aussendepartment EDA und Universitäre Psychiatrische Dienste UPD Bern)
  • Langjährige Führungserfahrung Schweizerische Asylrekurskommission ARK und Bundesverwaltungsgericht BVGer
  • Rekrutierung KV-Lernende und BMS-Praktikantinnen und Praktikanten
  • Praxisausbilderin BM-Praktikanten, EDA
  • Erstberuf Hotelsekretärin
  • Verheiratet, Mutter von zwei erwachsenen Kindern

 

Meine Haltung und Arbeitsweise

Ich erachte Coaching als Hilfe zur Selbsthilfe und als Dialog gleichberechtigter Experten und Expertinnen. Sie sind für Ihre Ziele und Inhalte verantwortlich, ich bin  Expertin für den Begleitprozess. Ich arbeite in meinen Coachings und Beratungen auf der Grundlage von

  • systemischem Denken und hypno-systemischer Therapie (nach Gunther Schmidt)
  • lösungsorientierte Beratung (nach Steve de Shazer und Insoo Kim Berg)
  • humanistischem Menschenbild
  • personenzentrierter Gesprächsführung (nach Carl R. Rogers)
  • relationalem Ansatz (nach Sonja Radatz)
  • Autopoiese (Selbstgestaltung nach Maturana)
  • Embodiment Communication (nach Storch und Tschacher)

Sie können dabei auf meine Professionalität, Neutralität, Offenheit, Ehrlichkeit und Diskretion zählen. Ich arbeite nach dem Beratungskodex und den beruflichen Grundsätzen des Berufsverbandes für Supervision, Organisationsberatung und Coaching bso. Eine ausführliche Beschreibung meiner Tätigkeit und die Rahmenbedingungen finden Sie in meinem Beratungskonzept.

Download
LAS Coachingkonzept.pdf
Adobe Acrobat Dokument 506.0 KB

ihr nutzen

Coaching kann vielfältig eingesetzten werden :

  • Definition von neuen persönlichen (Entwicklungs)Zielen
  • berufliche und persönliche Standortbestimmung und Neuorientierung
  • Klärung von Rollen, Wünschen, Anforderungen
  • Begleitung Führungsrolle und Führungshandeln, Team und Organisation
  • Perspektivenwechsel in Zeiten von Wandel und Umbruch

Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht. Rosa Luxembourg